EA: Preisaufschlag bei 3D-Spielen

Posted on Juni 20th, 2010 in Nachrichten

Einer der größten Gaming-Publisher, Electronic Arts, sieht in 3D-Spielen die Spieletechnologie der Zukunft und das Potential für zusätzliche Einnahmen. So kündigte der Chef des Spieleherstellers John Riccitiello auf der Spielemesse E3 an, dass 3D-kompatible Spiele durchaus mit einem Preisaufschlag bedacht werden können.

» Read More



99 3D-Wallpaper zum Download

Posted on Juni 18th, 2010 in 3D Bilder

Pixel-Kunst vom aller Feinste, bei PC-Welt.de findet man gerade 99 3D-Wallpaper zum Download! Erstellt wurden diese „Kunstwerke“ mit Grafikprogrammen wie Photoshop oder 3D-Programmen wie Lightwave 3D, World Builder oder Vue d’Esprit. Zu sehen ist auf den 3D-Wallpaper futuristische Welten, traumhafte Szenarien oder auch abstrakte Gebilde. Viel Spaß beim Durchklicken der Gallerie.



Nintendo zeigt neusten Handheld: Nintendo 3DS auf der E3

Posted on Juni 15th, 2010 in Nachrichten

Auf der E3, die heute in Amerika begonnen hat, hat Nintendo nun den neusten Handheld, den Nintendo 3DS, vorgestellt und den Journalisten gezeigt. So konnten diese unter anderem auch die 3DS-Konsole ausprobieren. Wie sich ein Nintendo 3DS anfühlt und weitere Informationen zu Nintendos Vorstellung des 3DS auf der E3 findet man unter anderem bei heise.de



Fussball-WM wohl nicht in 3D

Posted on Mai 23rd, 2010 in Nachrichten

Soll es nach den meisten Kino-Betreiber gehen, wird die kommende Fussball-WM noch nicht in 3D gezeigt. So soll laut dem das Fachmagazin „Blickpunkt:Film“ sogar Cineplex Deutschland seinen Gesellschaftern empfohlen haben, auf die stereoskopische Übertragung zu verzichten. Grund für die derzeitige Ablehnung ist wahrscheinlich in der schlechten Qualität der Übertragung begründet. Nicht nur die Auflösung wurde als ungenügend empfunden, sondern auch die Bildregie. So will die FIFA ihre 3D-Fußballspiele mit reduzierter Auflösung übertragen – im sogenannten Sensio-Format.

Auf anderer Seite, z.B. bei CineStar und Cinemaxx hat man die Übertragung in 3D noch nicht ganz abgeschrieben, man warte auf eine bessere Lösung. Ob die wohl kommen mag?



Erste europäische 3D-Blu-ray angekündigt

Posted on Mai 22nd, 2010 in Nachrichten

Nun soll die dritte Dimension auch die Blu-ray-Player erreichen. Wie nun das deutsche Authoringstudio Imagion erklärte, habe man mit dem IMAX-Titel „Grand Canyon Adventure“ die erste europäische Blu-ray Disc mit stereoskopischen 3D-Bildern nach dem neuen Standard fertiggestellt.

» Read More



Playboy: Playmate des Jahres 2010 in 3D

Posted on Mai 12th, 2010 in Nachrichten

Das momentan so ziemlich jeder auf den 3D-Hype aufzuspringen versucht, ist nichts neues. Nun ist aber auch der Playboy mit dabei. So soll das Playmate des Jahres 2010, Hope Dworacyzk, in 3D-Form im nächsten Heft erscheinen. Die dafür benötigte 3D-Brille, soll dem Heft dann beiliegen.

Playboy Gründer Hugh Hefner meint dazu:

Ich denke, die Fans werden es genießen, das Playmate des Jahres in echter Form zu sehen.“



3D ohne 3D-Brille!?

Posted on Mai 2nd, 2010 in Technik


Polfilterbrille fotografiert
von Stefan Kühn

Schon vor 70 Jahren war es möglich und wurde zumindestens für Testzwecke auch eingesetzt, die 3D-Darstellung ohne die lästigen 3D-Brillen. Was damals noch an dem Stand der Technik scheiterte, wird in ein paar Jahren möglich sein, bzw. großflächig eingesetzt. Ankündigungen, wie beispielsweise der Nintendo 3DS, lassen aufhorchen.

» Read More



Nintendo 3DS angekündigt

Posted on April 8th, 2010 in Nachrichten

Nintendo hat nun den Nachfolger seines Handhelds Nintendo DSi vorgestellt. Der Clou am neuen Nintendo 3DS: Er soll räumliches 3D ohne Spezialbrille darstellen. Konkrete Details zum Nintendo 3DS soll es aber erst auf der Spielemesse E3 geben, die Mitte Juni 2010 in Los Angeles stattfindet.

» Read More



Kampf der Titanen in 3D

Posted on April 6th, 2010 in 3D Filme

Die Rückkehr der 3D-Filme, so könnte man den Hype bezeichnen, den die 3D-Umsetzung von Avatar los gelöst hat. Nach „Alice im Wunderland“, folgt nun wenige Zeit später mit „Kampf der Titanen“ ein weiterer Film, der auch in 3D in die Kinos kommt.

In den USA hat „Kampf der Titanen“ nicht nur den ersten Platz der Kinocharts gestürmt, sondern sogar einen neuen Oster-Rekord aufgestellt. Mit 61,4 Millionen Dollar (über 45 Millionen Euro) hat der Film in den USA am zweitägigen Feiertagswochenende in die Kassen soviel Geld wie noch nie gespült.

Technisch gesehen unterscheidet sich „Kampf der Titanen“ allerdings, zum Beispiel gegenüber „Avatar“. So wurde „Kampf der Titanen“ nicht in 3D gedreht, sondern erst nachträglich konvertiert. Laut Kritikern tue das den Effekten erheblich Abbruch.

Ob „Kampf der Titanen“ in Deutschland genauso wie eine Bombe einschlägt wie in den USA, kann man aktuell noch nicht sagen, die Chancen stehen aber gut.



Blizzards Aprilscherz: Virtual Reality 3D Helm

Posted on April 2nd, 2010 in Allgemein

Einen richtigen Scherz erlaubte sich der Computerspielentwickler Blizzard (unter anderem Diablo, Warcraft, Starcraft) der in seinem Onlineshop das sogenannte Battle.net Neural Interface zum Kauf anbot. Dieser Virtual Reality 3D Helm ist in drei verschiedenen Farbe (schwarz, grau und pink) für schlappe 15.000 Dollar erhältlich. Leider war der Helm schnell ausverkauft, sodass wohl kaum jemand in den Genuss dieser neuen Dimension des Spielens gekommen ist.

Der Helm soll ein ganz neues Spielerlebnis für den Spieler bieten und das soll schon beim Zugang zum Spiel World of Warcraft anfangen. Beim ersten Gebrauch des Helms soll dieser Gehirnwellen des Spielers auslesen, um sich so an den Spieler bestens anpassen zu können. So wird man World of Warcraft erstmals mit allen Sinnen spielen können, selbst der Geruch und Geschmack von Azeroth.

Während sich die Verbindung mit dem Spieler aufbaut darf dieser aber auf keinen Fall unterbrochen werden. Blizzard weißt im Shop darauf hin, dass das Unternehmen nicht haftbar für vorübergehende oder dauerhafte Störungen der Funktionalität des Gehirns gemacht werden kann.

Inzwischen steht natürlich auch im Shop, dass das „Battle.net Neural Interface“ nur ein Aprilscherz war und nicht zu verkaufen ist. Wer sich den 3D-Helm dennoch anschauen möchte, der kann dies immer noch im Blizzard-Store.